Über uns

Die Geschichte des Theater Bergmeilen

Der ursprüngliche Zweck der Gruppe, der damals nur Bergmeilemer und damit Bauern angehörten, war es, den „Berglern“ einmal im Jahr Unterhaltung zu bieten. Die gesamte Finanzierung übernahm der Landi. Sie probten im Bergschulhaus, die Aufführungen fanden im alten Restaurant Vorderer Pfannenstiel statt.

Als in den Sechzigerjahren die Jungen auszogen, waren mangels Darsteller keine Aufführungen mehr möglich.

Im Jahre 1988 wurde die Gruppe von einigen theatersüchtigen Bergmeilmerinnen und Bergmeilmer wieder neu ins Leben gerufen.

Das erste Stück „Herbstferie“ wurde im Frühjahr 1989 aufgeführt. Die Gruppe führte dabei selber Regie.

In den nächsten Jahren wurde in jedem Frühling ein abendfüllendes Theaterstück aufgeführt.

Das Ensemble

Schauspiel

Technischer Stab

Der Vorstand